Interessengruppe für den Erhalt des
dörflichen Charakters in Wilstedt


Wahlprogramm und Kandidaten 2016 für die Samtgemeinde Tarmstedt

Download des Wahlprogramms als PDF: Wahlprogramm 2016 SG.pdf

'Natürlich SG Tarmstedt' verabschiedet Wahlprogramm und nominiert 5 Mitglieder als Kandidatinnen und Kandidaten für den Samtgemeinderat Tarmstedt

Während einer öffentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, dem 14.7.2016 im Gemeindesaal der Gemeinde Wilstedt wurde das Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2016 in der Samtgemeinde Tarmstedt abschließend diskutiert und mit den erarbeiteten Veränderungen einstimmig angenommen. Schon im Vorfeld hatte die seit 1996 im Gemeinderat Wilstedt und seit 2006 im Samtgemeinderat Tarmstedt vertretene Wählergruppe Natürlich Wilstedt beschlossen, auf Samtgemeindeebene nicht mehr unter dem Namen Natürlich Wilstedt, sondern nunmehr unter der Bezeichnung 'Natürlich Samtgemeinde Tarmstedt' (NSGT) anzutreten. Gerne unterstützen wir auch zukünftig Initiativen zur Gründung von Interessengruppen mit natürlichem Profil in weiteren Dörfern der Samtgemeinde Tarmstedt. Natürlich heißt für uns dabei Orientierung an den unmittelbaren und gemeindlichen Interessen des Dorfes und an den natürlichen und endlichen Ressourcen der Natur.

Das Wahlprogramm beinhaltet u. a. folgende Themen und Inhalte, die NSGT durch die Arbeit im Samtgemeinderat Tarmstedt bis 2021 thematisieren möchte:

  • Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung 
  • Verkehr in der Samtgemeinde 
  • Bau- und Siedlungspolitik
  • Zukunft der Samtgemeinde
  • Familien, Kinder und Jugendliche 
  • Integration von geflüchteten Menschen 
  • Bildung und Schule

5 Menschen, 2 Frauen und 3 Männer sind bereit, sich für Natürlich SG Tarmstedt in den Samtgemeinderat Tarmstedt wählen zu lassen.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Samtgemeinderat Tarmstedt
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Samtgemeinderat Tarmstedt

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Samtgemeinderat Tarmstedt:

1. Jürgen Grimmelijkhuizen, Landwirtschaftsmeister

2. Rolf Struckmeyer, Schulleiter im Ruhestand

3. Hanna Schulz, Lehrerin im Ruhestand

4. Bernd Zumpe, Finanzmakler

5. Tina Höll, Lehrerin

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Samtgemeinderat Tarmstedt stellen sich vor:

Jürgen Grimmelijkhuizen
Jürgen Grimmelijkhuizen
Jürgen Grimmelijkhuizen

geb. 1959
Landwirtschaftsmeister
verheiratet
Vorwerk OT Buchholz

Wenn ich gewählt werde, möchte ich mich gerne einsetzen für die kleinsten Mitglieder unserer Gesellschaft, die die Kindergärten und Grundschulen in unserer Samtgemeinde besuchen, damit alle gleich für den weiteren Lebensweg bestmöglich aufgebaut sind (Stichworte Inklusion und Förderbedarf).

Ein weiterer Punkt ist der Blick auf das Radwegenetz der Samtgemeinde. Hier ist sowohl der Erhalt als auch die Neuschaffung von Strecken im Blick zu behalten (Beispiel Vorwerk-Otterstedt, Lücke Dipshorn bis Kreisgrenze, Wilstedt-Grasberg).

ÖPNV wird sicherlich nicht kurzfristig für die außerhalb des Kernortes Tarmstedt liegenden Ortschaften besser werden, aber steter Tropfen kann vielleicht auch hier einmal den Stein höhlen, d.h. es werden immer wieder Eingaben und Vorschläge gemacht werden müssen, um zum Ziel zu kommen.

Tina Höll
Tina Höll

Tina Höll

geb. 1974
Lehrerin
in Partnerschaft lebend
Wilstedt

Ich möchte mich einsetzen für:

  • die Unterstützung und Sicherung der Schulen, insbesondere der Grundschulen in der Samtgemeinde,
  • die bauliche Erweiterung der Grundschule Tarmstedt,
  • die schnellstmögliche Schaffung von allen baulichen Voraussetzungen für die Inklusion von Kindern mit Einschränkungen in allen Schulen,
  • die langfristige Sicherung der Horte an den Grundschulen.

Hanna Schulz
Hanna Schulz

Hanna Schulz

geb. 1950
Lehrerin im Ruhestand
verheiratet
Wilstedt

Ich möchte mich einsetzen für:

  • die Weiterführung des ÖPNV über Buchholz hinaus zumindest bis Quelkhorn. Quelkhorn wird in regelmäßigem Takt vom Bürgerbus Ottersberg bedient und fährt auch bis Sagehorn. So könnten Wilstedter die Bahnlinie Bremen-Hamburg erreichen.
  • ein Konzept zur nachhaltigen Nutzung des Pfarrhausgrundstücks.
  • die Integration der in Wilstedt und der Samtgemeinde lebenden aus ihrer Heimat geflüchteten Menschen.
  • Schutz der schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr, besonders Kinder, Menschen mit Einschränkungen und Radfahrer.

Bernd Zumpe
Bernd Zumpe

Bernd Zumpe

geb. 1955
selbstständiger Finanzmakler
verheiratet
Wilstedt

Ich möchte mich einsetzen für:

  • solide Haushaltspolitik in der Samtgemeinde,
  • transparente Finanz- und Steuerverwendung,
  • Förderung und Entwicklung unserer Schulen,
  • Unterstützung von Erwerbstätigkeit, Gewerbe und Selbständigkeit, ohne die Gesamtinteressen der
  • Bevölkerung zu vernachlässigen.

Rolf Struckmeyer
Rolf Struckmeyer

Rolf Struckmeyer

geb. 1950 in Bremen
Schulleiter i.R.
verheiratet

Ich möchte mich einsetzen für:

  • die Stärkung unserer Schulen und Kindergärten, denn die Kinder sind unsere Zukunft,
  • die Unterstützung von Eigentümern zur Erhaltung und Wahrung historischer Bausubstanz,
  • die Beibehaltung des hohen Standards unserer Feuerwehren,
  • die Nutzung regenerativer Energien mit Augenmaß und Vernunft, denn Schutz von Natur und Umweltschutz sind nicht immer dasselbe,
  • die Unterstützung der Installation von 'Mitnahmebänken' in allen Gemeinden der Samtgemeinde.
⇑ Zum Seitenanfang

© 2018 Natürlich Wilstedt
Hanna Schulz Tel.: 04283 5357
Rolf Struckmeyer Tel.: 04283 5109
Email: info@natuerlich-wilstedt.de


website by JobiMedia